lavreso.com / more



lavreso
Per App bezahlen ohne gläsern zu werden
Recklinghäuser Modell von BaFin abgesegnet

Bargeldlos zu bezahlen ist bequem und greift um sich. Doch dummerweise werden dadurch unsere Kaufgewohnheiten immer öffentlicher. Jeder von uns hinterlässt eine immer deutlichere digitale Spur.

Anders bei Lavreso. Lavreso funktioniert wie eine elektronische Geldbörse. Man lädt Guthaben auf und zahlt aus diesem Guthaben in bei Lavreso angeschlossenen Geschäften. Dabei wird weder festgehalten, was bezahlt wird noch erfährt der Verkäufer die Identität des Zahlenden. Lavreso hat sich verpflichtet, diese Daten auch keinem anderen weiterzugeben – soweit Lavreso sie überhaupt kennt. Denn eine Personalisierung des Lavreso Kontos ist nicht unbedingt erforderlich und liegt allein im Ermessen des Nutzers.

Kostenfrei für Käufer und Verkäufer

Für Käufer und Verkäufer ist die Lavreso App völlig kostenfrei. Insbesondere zahlt der Verkäufer keine Provision. Verkäufer erhalten die Einnahmen nicht nur 1:1 sondern auch täglich ausgezahlt. Spezielle Zusatzgeräte werden nicht benötigt. Ein Smartphone reicht.

Vorläufige Betragsgrenze pro Käufer bei 250 EUR monatlich

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht hat diesem Verfahren grundsätzlich zugestimmt, allerdings eine örtliche und betragsmäßige Grenze gezogen, solange Lavreso keine offizielle Zulassung als Finanzdienstleister hat. Dies erfolgt, wenn das Verfahren bei den Kunden Akzeptanz findet unverzüglich. Solange sind wir örtlich auf den Kreis Recklinghausen und betragsmäßig bei 250 EUR pro Kunde beschränkt.




mehr...
Werbung schalten
Vertragspartner werden
Dezente Werbung die nicht nervt !

Werben

In der Lavreso App stehen gegenwärtig zwei buchbare Werbeplätze zur Verfügung. Es sind die beiden Einstiegsseiten für das Parken und das allgemeine Bezahlen im Geschäft.

Die Werbeeinblendungen erzeugen durch ihre prominente Positionierung zwangsläufig Aufmerksamkeit, sind dabei aber doch so zurückhaltend, dass Ihre potentiellen Kunden sich nicht gestört fühlen sondern die Information schätzen.

Die Werbeeinblendungen erfolgen gezielt für eine bestimmte Stadt (gegenwärtig immer Recklinghausen). Die Abrechnung erfolgt nach Einblendungen und gem. Preisliste, wobei im Rahmen der Buchung einige Parameter zur Steuerung verwendet werden können (Höchstbetrag pro Tag usw.).

Die Buchung erfolgt direkt in der Lavreso App:

  1. Menü (drei Striche)
  2. Kontoverwaltung
  3. Verwalten
  4. Werbung buchen.

Sie geben den Geldbetrag vor und laden Ihr Konto entsprechend auf (per Guthabenkarte oder Überweisung – Lastschrift nur beim Parken möglich). Mit Speichern des Buchungsauftrags wird der von Ihnen gewünschte Betrag Ihrem Konto belastet und die Werbung geschaltet.

Vertragspartner werden

Eine gute Entscheidung, als Leistungserbringer künftig Zahlungen über Lavreso zu akzeptieren.

Als Vertragspartner haben Sie entscheidende Vorteile:

  • Sie zahlen an Lavreso keine Provision
  • Sie erhalten Ihre Einnahmen täglich 1:1 überwiesen (oder nach anderen Rythmen wenn Sie dies wünschen)
  • Sie benötigen keinerlei spezielle Zusatzgeräte (Ihr Smartphone/Tablet reicht)
  • Die Zahlungsabwicklung mit den Kunden ist schnell und es fällt kein Bargeld an.

Die Registrierung als Vertragspartner erfolgt direkt in der App:

  1. Menü (drei Striche)
  2. Kontoverwaltung
  3. Verwalten
  4. Werbung buchen.

Sie geben den Geldbetrag vor und laden Ihr Konto entsprechend auf (per Guthabenkarte oder Überweisung – Lastschrift nur beim Parken möglich). Mit Speichern des Buchungsauftrags wird der von Ihnen gewünschte Betrag Ihrem Konto belastet und die Werbung geschaltet.

Lavreso Parken
App installieren

In Ihrem AppStore nach „lavreso“ suchen und „lavreso“ klicken

oder

durch Klick auf einen der folgenden Links direkt dorthin springen.

  • Google
  • Apple
  • Microsoft
  • Amazone
Lavreso Parken
Lavreso-Konto mit Guthaben aufladen*

Guthabenbetrag klicken

aufladen

Eine der folgenden drei Möglichkeiten wählen

Per Überweisung

Die Überweisung erfolgt vom eigenen Bankkonto auf das Bankkonto von Lavreso. Nach Klick auf „Überweisung“ können die Kontodaten von Lavreso per Kopie übernommen werden. Wichtig ist der dort genannte Verwendungszweck, damit die Überweisung zugeordnet werden kann.

Durch Aufbuchen aus Guthabenkarte

Das Guthaben von der Karte wird ganz oder teilweise aufs Lavreso-Konto übertragen und ist dort sofort verfügbar.
Verkaufsstellen für Guthabenkarten siehe Footer.

Per Lastschrift
  • einmalig Lastschriftmandat erteilen durch Eingabe von IBAN und Name in der App
  • anschließend jeweils Einzellastschriften in der App über einen bestimmten Betrag auslösen (Mindestbetrag 10 Euro). Der Betrag wird dem Lavreso-Konto sofort gutgeschrieben und kann zum Parken eingesetzt werden.

Achtung: Per Lastschrift aufgeladenes Guthaben kann nur zum Parken genutzt werden.

* Lavreso ist ein Prepaid-System, in dem der Einzelbetrag aus einem Guthaben heraus bezahlt wird. Da Lavreso für die Nutzer insgesamt kostenfrei ist, scheiden Zahlungsdienste, wie z.B. PayPal, die Provisionen verlangen, aus.

Lavreso Parken
Parken mit E-Ticket
Mit ein paar Klicks zum elektronischen Ticket.
Parkplatzwahl

Automatisch per GPS
oder
Wahl aus Liste der Parkplätze

Auswahl

Kennzeichen eingeben

Erfolgt einmalig pro Kennzeichen. Die App merkt es sich.

Kennzeichenwahl

Parkdauer eingeben

Die Auswahl erfolgt nach Parkzeit oder
Geldbetrag. Voreingestellt ist die Mindestparkzeit.

Parkzeit

Kaufen klicken

Kaufen

Lavreso parken
Parken auf beschrankten Parkplätzen
Einfahrt

  • In der App auf das QR-Code-Symbol klicken
    QR-Code-Symbol klicken
  • Handy unter den Scanner halten
    Handy unter den Scanner halten
Ausfahrt

Für die Ausfahrt gleiches Verfahren wie bei Einfahrt.

Lavreso parken
Parkzonen der Recklinghäuser Innenstadt

Die Parkgebühren sind auf allen öffentlichen Parkplätzen in der Innenstadt der Stadt Recklinghausen identisch. Sie betragen 75 Cent pro halbe Stunde. Gebührenpflicht besteht in der Zeit zwischen 9 Uhr und 18 Uhr, auf manchen nur bis 16 Uhr.

Die Parkplätze sind Parkzonen zugeordnet, die sich in der Dauer der Höchstparkzeit unterscheiden. Je näher an der Innenstadt, je geringer ist die Höchstparkzeit. Die folgende Karte zeigt die Zonen.

Lavreso Parkzone

Grün max. 1 Stunde
(Brötchentaste: 5 Cent für 15 Min.)
Gelb max. 2 Stunden
Rot max. 3 Stunden
Blau max. 4 Euro = Tagesticket

Zur Orientierung sind auch die Parkautomaten mit farbigen Aufklebern versehen, die die Parkzone der umliegenden Parkplätze zeigen.

Lavreso Parksäulenaufkleber

Lavreso Parken
Bezahlen im Geschäft

Bezahlen klicken

Bezahlen klicken

Den QR-Code des Händlers scannen

QR-CodeScannen

Betrag eingeben, der bezahlt werden soll.

Betrag bezahlen

Der Dialog zeigt noch einmal eine Zusammenfassung des Bezahlvorgangs.

Betrag bezahlen

Mit Ja bestätigen, wenn die Zahlung so ausgeführt werden soll.

Lavreso
Per App bezahlen ohne gläsern zu werden
Recklinghäuser Modell von BaFin abgesegnet

Bargeldlos zu bezahlen ist bequem und greift um sich. Doch dummerweise werden dadurch unsere Kaufgewohnheiten immer öffentlicher. Jeder von uns hinterlässt eine immer deutlichere digitale Spur.

Anders bei Lavreso. Lavreso funktioniert wie eine elektronische Geldbörse. Man lädt Guthaben auf und zahlt aus diesem Guthaben in bei Lavreso angeschlossenen Geschäften. Dabei wird weder festgehalten, was bezahlt wird noch erfährt der Verkäufer die Identität des Zahlenden. Lavreso hat sich verpflichtet, diese Daten auch keinem anderen weiterzugeben – soweit Lavreso sie überhaupt kennt. Denn eine Personalisierung des Lavreso Kontos ist nicht unbedingt erforderlich und liegt allein im Ermessen des Nutzers.

Kostenfrei für Käufer und Verkäufer

Für Käufer und Verkäufer ist die Lavreso App völlig kostenfrei. Insbesondere zahlt der Verkäufer keine Provision. Verkäufer erhalten die Einnahmen nicht nur 1:1 sondern auch täglich ausgezahlt. Spezielle Zusatzgeräte werden nicht benötigt. Ein Smartphone reicht.

Vorläufige Betragsgrenze pro Käufer bei 250 EUR monatlich

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht hat diesem Verfahren grundsätzlich zugestimmt, allerdings eine örtliche und betragsmäßige Grenze gezogen, solange Lavreso keine offizielle Zulassung als Finanzdienstleister hat. Dies erfolgt, wenn das Verfahren bei den Kunden Akzeptanz findet unverzüglich. Solange sind wir örtlich auf den Kreis Recklinghausen und betragsmäßig bei 250 EUR pro Kunde beschränkt.

Lavreso GmbH
Sitz des Unternehmens

Holthoffstr. 122a
45659 Recklinghausen
Nordrhein-Westfalen
Deutschland
Telefon 02361-9130-0
Telefax 02361-9130-105
eMail info@lavreso.com

Geschäftsführer

Rainer Hans

Handelsregister

Amtsgericht Recklinghausen HRB 7186

USt-IdNr.

DE 295172891

Verantwortlich für den Seiteninhalt

Rainer Hans
Telefon 02361-9130-0
eMail hans@infotech.de

Websitegestaltung und Erstellung

Infotech · Recklinghausen

Markenzeichen

„Lavreso - Logo Hahn” ist ein eingetragenes Warenzeichen der Lavreso GmbH, Recklinghausen, Deutschland

I. Datenschutzhinweise nach Art. 13 und 21 DS-GVO für die Website und das Bezahlsystem der Lavreso GmbH

1. Allgemeines

Wir, die Lavreso GmbH, nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und die diesem Schutz dienenden gesetzlichen Verpflichtungen sehr ernst. Die gesetzlichen Vorgaben verlangen umfassende Transparenz über die Verarbeitung persönlicher Daten. Nur wenn die Verarbeitung für Sie als betroffene Person nachvollziehbar ist, sind Sie ausreichend über den Sinn, Zweck und Umfang der Verarbeitung informiert. Unsere Datenschutzerklärung erklärt Ihnen deshalb ausführlich, welche sog. personenbezogenen Daten von uns bei Nutzung der Website www.lavreso.com sowie bei Nutzung des Bezahlsystems Lavreso verarbeitet werden (Definitionen s. unter 2.).

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Vorgaben ist die

Lavreso GmbH
Holthoffstr. 122a
45659 Recklinghausen
02361-9130-0
info@lavreso.com
www.lavreso.com

im Folgenden „Verantwortlicher“ oder „wir“ genannt.

Datenschutzbeauftragter ist:

Sascha Kremer
Kremer Rechtsanwälte
Disch-Haus, Herzogstraße 32
50667 Köln (Innenstadt)
0221-53479083
sascha.kremer@kremer-recht.de

Bitte beachten Sie, dass Sie über Links auf unserer Website zu anderen Internetseiten gelangen können, die nicht von uns, sondern von Dritten betrieben werden. Solche Links werden von uns entweder eindeutig gekennzeichnet oder sind durch einen Wechsel in der Adresszeile Ihres Browsers erkennbar. Für die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen und einen sicheren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten auf diesen von Dritten betriebenen Internetseiten sind wir nicht verantwortlich.

2. Definitionen

2.1. Aus der DS-GVO

Diese Datenschutzerklärung verwendet die Begriffe des Gesetzestextes der DS-GVO. Die Begriffsbestimmungen (Art. 4 DS-GVO) können Sie z.B. unter dejure.org/gesetze/DSGVO/4.html einsehen.

2.2. Cookies

Cookies sind kleine Informationseinheiten, die von einer Website auf Ihrem Endgerät abgelegt bzw. dort ausgelesen werden. Dies dient dazu, diese Informationen zu einem späteren Zeitpunkt erneut nutzen zu können. Sie enthalten Buchstaben- und Zahlenkombinationen, um z.B. bei einer erneuten Verbindung zur Cookie-setzenden Website den Nutzer und seine Einstellungen wiederzuerkennen, das Eingeloggt-Bleiben in einem Kundenkonto zu ermöglichen oder ein bestimmtes Nutzungsverhalten statistisch zu analysieren.

3. Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten nur, soweit dies gesetzlich zulässig ist. Eine Weitergabe personenbezogener Daten findet ausschließlich in den unten beschriebenen Fällen (s. unten 4.) statt.

Die personenbezogenen Daten werden gelöscht oder durch technische und organisatorische Maßnahmen (z.B. Pseudonymisierung, Verschlüsselung) geschützt, sobald der Zweck der Verarbeitung entfällt. Dies erfolgt auch dann, wenn eine vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der personenbezogenen Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

Sofern wir nicht gesetzlich zu einer längeren Speicherung oder einer Weitergabe an Dritte (insbesondere Strafverfolgungsbehörden) verpflichtet sind, hängt die Entscheidung, welche personenbezogenen Daten von uns erhoben werden, wie lange sie gespeichert werden und in welchem Umfang Sie sie ggf. offenlegen müssen, davon ab, welche Funktionen der Website Sie im Einzelfall nutzen.

4. Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Nutzung der Website

4.1. Informatorische Nutzung der Website

Wenn Sie unsere Website aufrufen und rein informatorisch, das heißt ohne Verwendung von Zusatzfunktionen nutzen, werden automatisch personenbezogene Daten von uns erhoben. Hierbei handelt es sich um folgende Informationen: IP-Adresse Ihres Endgeräts, Website, von der aus Sie uns besuchen, die Websites, die Sie bei uns besuchen, sowie Datum und Uhrzeit des Abrufs der Website. Diese Informationen werden von Ihrem Browser übermittelt, sofern Sie ihn nicht so konfiguriert haben, dass die Übermittlung der Informationen unterdrückt wird.

Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten erfolgt aus Zwecken der Funktionsfähigkeit und Optimierung der Website, sowie zur Gewährleistung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Hierin liegt zugleich unser berechtigtes Interesse, weswegen die Verarbeitungen nach Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DS-GVO zulässig ist.

Die personenbezogenen Daten werden für die Dauer von bis zu vier Wochen gespeichert. Wir führen diese personenbezogenen Daten nicht mit anderen Datenquellen zusammen. Eine Datenweitergabe an Dritte findet nur statt, soweit dies zum Betrieb unserer Website erforderlich ist. Eine Übermittlung in ein Drittland oder an eine internationale Organisation ist nicht beabsichtigt.

4.2. Kontaktaufnahme per E-Mail

Wenn Sie uns eine E-Mail schreiben, werden die von Ihnen dort angegebenen personenbezogenen Daten von uns verarbeitet. Diese Informationen werden von Ihrem E-Mail-Client übermittelt und in unseren informationstechnischen Systemen gespeichert. Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist notwendig für die Beantwortung Ihrer Anfrage. Zusätzlich werden Ihre IP-Adresse sowie Datum und Uhrzeit der Kontaktanfrage gespeichert.

Die Datenverarbeitung dient der Beantwortung Ihrer Anfrage und dem Zweck die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme zu gewährleisten. Diese Verarbeitungen sind rechtmäßig, weil die Beantwortung Ihrer Anfrage sowie der Schutz unserer informationstechnischen Systeme berechtigte Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DS-GVO darstellen.

Die personenbezogenen Daten werden solange gespeichert, wie dies zur Beantwortung Ihrer Anfrage erforderlich ist. Sollte Ihre Anfrage zu einem späteren Vertragsschluss führen, findet eine Speicherung statt, solange dies zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder zur Erfüllung des Vertrags erforderlich ist. Danach werden die personenbezogenen Daten routinemäßig gelöscht. Wir führen diese personenbezogenen Daten nicht mit anderen Datenquellen zusammen. Eine Datenweitergabe an Dritte findet nicht statt. Eine Übermittlung in ein Drittland oder an eine internationale Organisation ist nicht beabsichtigt. Sie sind zur Bereitstellung dieser personenbezogenen Daten nicht verpflichtet, eine Nutzung des Kontaktformulars bzw. der Versand einer E-Mail ist ohne die Bereitstellung jedoch nicht möglich.

5. Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Nutzung des Bezahlsystems Lavreso

5.1. Download der App

Beim Download der App für die Nutzung des Bezahlsystems werden die dafür notwendigen Informationen an den jeweiligen App-Store-Betreiber übertragen. Dies sind je nach App-Store beispielsweise die E-Mail-Adresse oder die Kundennummer des Nutzers, der Zeitpunkt des Downloads und eine individuelle Gerätekennziffer. Auf diese Verarbeitung Ihrer Daten haben wir keinen Einfluss und sind hierfür nicht verantwortlich. Es gelten die entsprechenden Datenschutzerklärungen und Einstellungen des jeweiligen App-Store Betreibers.

5.2. Installations- und Zugriffsrechte

Zur technischen Funktionsfähigkeit der App und zur Bereitstellung der mit der App angebotenen Funktionen benötigen wir verschiedene Zugriffsmöglichkeiten und Informationen. Je nach Betriebssystem wird bereits beim Installationsvorgang oder bei der Nutzung der App eine Erlaubnis für den Zugriff auf einzelne Funktionen und Informationen abgefragt. In den Einstellungen Ihres Endgeräts können diese Berechtigungen manuell entzogen werden. Es ist Ihre freie Entscheidung, ob Sie der App diese Rechte einräumen wollen oder nicht. Dabei ist jedoch zu berücksichtigen, dass die App ohne entsprechende Freigaben nur eingeschränkt bzw. gar nicht genutzt werden kann.

5.3. Registrierung

Mit der Installation der App registrieren Sie sich als Benutzer der App. Die Registrierung erfolgt anonym unter Zuteilung eines Kontos bei Lavreso durch Installation eines Zertifikats auf Ihrem Gerät. Die Registrierung ist damit an das Endgerät gebunden und kann später optional personalisiert werden. Bei der Registrierung werden Ihre IP-Adresse sowie Registrierungszeitpunkt und -uhrzeit gespeichert.

Diese Daten werden zu statistischen Zwecken und zur Optimierung der App verarbeitet, ferner zur Prävention und Bekämpfung von rechtswidrigen Handlungen und Spam sowie zur Sicherstellung der Integrität und Stabilität der App. Diese Verarbeitungen dienen dem Zweck der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen sowie der Vertragserfüllung und sind damit rechtmäßig gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DS-GVO. Zugleich haben wir hieran ein berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DS-GVO.

Die Daten werden solange gespeichert, wie dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist. Eine Datenweitergabe an Dritte findet nur statt, soweit dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist. Eine Übermittlung in ein Drittland oder an eine internationale Organisation ist nicht beabsichtigt.

5.4. Personalisierung und Verwendung Ihres Kontos

Sie können in unserer App (unter „Kontoverwaltung“) ihr Konto personalisieren. Wenn Sie dies tun, werden die von Ihnen dort angegebenen personenbezogenen Daten (Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, ggf. IBAN) durch die App an uns übermittelt und in unseren informationstechnischen Systemen gespeichert. Gespeichert werden außerdem Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt der Personalisierung Ihres Kontos. Die Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten dient dem Zweck, erweiterte Funktionen in ihrem Lavreso- Konto vornehmen zu können. Darunter fallen z.B. das Aufladen Ihres Guthabenkontos und das Ausführen von Zahlungsvorgängen.

Diese Verarbeitung ist rechtmäßig, weil sie zur Vertragserfüllung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DS-GVO erforderlich ist. Die Speicherung von IP-Adresse und Zeitpunkt der Personalisierung Ihres Kontos ist erforderlich zur Gewährleistung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Hierin liegt zugleich unser berechtigtes Interesse, weswegen die Verarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DS-GVO zulässig ist.

Die von Ihnen eingegeben personenbezogenen Daten werden solange gespeichert, bis Ihr Konto bei uns gekündigt wird, jedenfalls aber solange wie zur Vertragserfüllung erforderlich. Wir führen diese personenbezogenen Daten nicht mit anderen Datenquellen zusammen.

5.5. Entrichtung von Parkgebühren und Durchführung von sonstigen Zahlungsvorgängen

Sie haben in unserer App die Möglichkeit Parkgebühren zu entrichten. Hierbei werden folgende Daten an uns übermittelt: Kfz- Kennzeichen, Dauer des Parkvorgangs und der gewählte Parkplatz.

Ebenso können Sie über die App sonstige Zahlungsvorgänge bei an Lavreso teilnehmenden Leistungsanbietern vornehmen. Hierbei werden folgende Daten an uns übermittelt: Betrag, Lavreso Quell- und Zielkonten, Zeitpunkt und Verwendungszweck.

Die Übermittlung der von Ihnen angegebenen Daten dienen dem Zweck der Abrechnung des Parkvorgangs oder der Abwicklung eines anderen Zahlungsvorgangs. Diese Verarbeitung ist rechtmäßig, weil sie zur Vertragserfüllung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DS-GVO erforderlich ist.

Die von Ihnen angegebenen Daten werden solange gespeichert, bis Ihr Konto bei uns gekündigt wird, jedenfalls aber solange wie zur Vertragserfüllung erforderlich. Eine Datenweitergabe an Dritte findet statt, soweit dies zur Parkplatzbewirtschaftung oder der Abwicklung des Zahlungsvorgangs notwendig ist. Dafür werden Ihre Daten an die Leistungsanbieter weitergegeben. Eine Übermittlung in ein Drittland oder an eine internationale Organisation ist nicht beabsichtigt.

5.6 Auftrag für Werbeeinblendungen

Sie haben in unserer App die Möglichkeit, uns einen Auftrag für Werbeeinblendungen zu erteilen, durch den Sie als Händler oder Dienstleister Werbung in unserer App schalten können. Hierbei werden folgende Daten an uns übermittelt und gespeichert: Name, Anschrift, Laufzeit (von/bis), Lavreso-Belastungskonto, Maximalbetrag pro Tag/Woche/Monat, Auftragsname, Werbebild (ggf. mit Link zu einer Internetadresse). Gespeichert werden außerdem Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt der Auftragserteilung.

Die Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten und des Werbebilds dient dem Zweck, Ihre Werbung in unserer App einblenden und darstellen zu können. Diese Verarbeitung ist rechtmäßig, weil sie zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und zur Vertragserfüllung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DS-GVO erforderlich ist. Die Speicherung von IP-Adresse und Zeitpunkt der Auftragserteilung dient dem Zweck, die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme zu gewährleisten. Hierin liegt zugleich unser berechtigtes Interesse, weswegen die Verarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DS-GVO zulässig ist.

Die von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten und das Werbebild werden solange gespeichert, bis Ihr Auftrag für Werbeeinblendungen bei uns widerrufen wird, jedenfalls aber solange wie zur Vertragserfüllung erforderlich. Wir führen diese personenbezogenen Daten nicht mit anderen Datenquellen zusammen. Eine Datenweitergabe an Dritte findet nur statt, soweit dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist. Eine Übermittlung in ein Drittland oder an eine internationale Organisation ist nicht beabsichtigt. Sie sind zur Bereitstellung dieser personenbezogenen Daten und des Werbebilds nicht verpflichtet, allerdings ist das Werben in unserer App ohne deren Bereitstellung nicht möglich.

5.7 Verwendung von Google Maps, Apple Maps, Bing Maps

Unsere App nutzt zur Einbindung von Kartendaten Funktionen von Google Maps, Apple Maps und Bing Maps. Diese Inhalte werden von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA, Apple Inc., One Apple Park Way, Cupertino, CA 95014, USA, Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA (im Folgenden alle als „Anbieter“ bezeichnet) bereitgestellt. Für die Darstellung der Karten lädt Ihr Endgerät den dazu notwendigen Code vom Anbieter. Zu diesem Zweck muss das von Ihnen verwendete Endgerät Verbindung zu den Servern des Anbieters aufnehmen. Hierdurch erlangt der Anbieter Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere App aufgerufen wurde. Zugleich kann der Anbieter Cookies auf Ihrem Endgerät ablegen. Es können auch Standortdaten erhoben werden, wenn Sie dies in Ihrem Endgerät gestatten.

Die Nutzung von Maps der Anbieter erfolgt zu Zwecken einer ansprechenden, komfortablen Gestaltung unserer App. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DS-GVO dar. Die Datenübertragung in die USA erfolgt gemäß dem Durchführungsbeschluss (EU) 2016/1250 der EU-Kommission (EU-US-Datenschutzschild). Ihre IP-Adresse wird von uns erhoben, um die Übermittlung an den Anbieter zu ermöglichen. Sie sind zur Bereitstellung dieser personenbezogenen Daten nicht verpflichtet, eine Nutzung der Kartenfunktionalität ist ohne die Bereitstellung jedoch nicht möglich.

Weitere Informationen enthalten die Datenschutzerklärungen der Anbieter auf deren Homepages.

6 Betroffenenrechte

Sie haben als betroffene Person das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DS-GVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DS-GVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DS-GVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DS-GVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DS-GVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Beschränkungen aus §§ 34, 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO in Verbindung mit § 19 BDSG).

7 Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling

Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling erfolgen nicht.

8 Mitteilungspflichten des Verantwortlichen

Wir teilen allen Empfängern, denen Ihre personenbezogenen Daten offengelegt wurden, jede Berichtigung oder Löschung ihrer personenbezogenen Daten oder eine Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 16, Art. 17 Abs. 1 und Art. 18 DS-GVO mit, es sei denn, die Mitteilung ist unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Wir unterrichten Sie über die Empfänger, wenn Sie dies verlangen.

9 Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchst. e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und ist zu richten an:

Lavreso GmbH
Holthoffstr. 122a,
45659 Recklinghausen
02361-9130-0
info@lavreso.com

Allgemeine Nutzungsbedingungen

Die Lavreso GmbH, Holthoffstraße 122A, 45659 Recklinghausen, Deutschland („Lavreso“, „uns“ oder „wir“) stellt mit „Lavreso“ eine Anwendung mit einem Bezahlverfahren für mobile Endgeräte bereit („App“). Dieses Bezahlverfahren kann zur Bezahlung für Waren und Dienstleistungen ausschließlich innerhalb des Kreises Recklinghausen (geografisches Gebiet der Postleitzahlen 45657, 45659, 45661, 45663, 45665) bei solchen Anbietern genutzt werden, die eine entsprechende Vereinbarung mit Lavreso getroffen haben und an dem Bezahlverfahren teilnehmen („zugelassene Leistungen“).

1.1 Lavreso stellt registrierten Nutzern („Zahlender“) die App zur Nutzung des Bezahlverfahrens nach Maßgabe dieser Allgemeinen Nutzungsbedingungen („ANB“) bereit. Diese ANB gelten für sämtliche über die App verfügbaren Leistungen, worin auch die Leistungen der für den Betrieb der App notwendigen Serversysteme eingeschlossen sind. Alle Vereinbarungen, die zwischen Lavreso und dem Zahlenden getroffen werden, sind in diesen ANB niedergelegt.

1.2 Der Vorrang individueller Vereinbarungen vor diesen ANB bleibt unberührt. Der Zahlende erkennt mit seiner Registrierung die zu diesem Zeitpunkt gültigen ANB an, indem er vor Abschluss der Registrierung, spätestens jedoch vor seinem ersten Zugang zur App, durch Aktivierung einer entsprechenden Schaltfläche die Geltung dieser ANB bestätigt. Diese ANB gelten als Rahmenvereinbarung ab diesem Zeitpunkt für jede zukünftige Nutzung der App und der darin bereitgestellten Services.

1.3 Die alleinige Vertragssprache ist deutsch.

2 Allgemeines

2.1 Lavreso stellt die App „as is“ mit den im Zeitpunkt der Registrierung durch den Nutzer verfügbaren Inhalten und Funktionen bereit. Die Zugänglichmachung von Schnittstellen, Quellcodes oder Dokumentationen ist von Lavreso nicht geschuldet.

2.2 Aktualisierungen und Verbesserungen („Updates") wird Lavreso nach eigenem billigem Ermessen zugänglich machen. Im Übrigen ist Lavreso frei darin, die App unter Berücksichtigung der Interessen des Zahlenden jederzeit ganz oder teilweise dauerhaft oder vorübergehend einzustellen. Über eine dauerhafte Einstellung der App wird Lavreso die betroffenen Zahlenden rechtzeitig informieren. Vertragspflichten von Lavreso bleiben hiervon unberührt.

2.3 Eine bestimmte Beschaffenheit der App, einschließlich der Interoperabilität der App mit beim Nutzer vorhandener Hardware oder Software, schuldet Lavreso nur, wenn dies dem Zahlenden ausdrücklich in diesen ANB oder sonst in Textform zugesichert worden ist. Der Zahlende hat vorbehaltlich einer abweichenden Vereinbarung in einem Vertrag keinen Anspruch auf eine bestimmte Verfügbarkeit einzelner oder aller Funktionen und Inhalte der App.

2.4 Lavreso ist berechtigt, die App und die für die Erbringung der Leistungen erforderlichen Systeme und Services selbst oder durch Dritte („Unterauftragnehmer“) zu betreiben.

3 Nutzung der App

3.1 Der Zugang zur App erfolgt über das Internet unter den hierfür von Lavreso unterstützten Betriebssystemen und Versionen. Der Zahlende ist für den Internetzugang und das Vorhalten der für die Nutzung der App erforderlichen Hardware selbst verantwortlich.

3.2 Die Nutzung der App und ihrer Funktionen ist für den Zahlenden kostenfrei. Über die App abgerechnete Zahlungen sind keine Kosten, die im Rahmen der Nutzung der App entstehen, sondern die Vergütung für die Inanspruchnahme der zugelassenen Leistungen, die mit der App bezahlt werden.

3.3 Der Zahlende darf die App nicht für sachfremde, vertragswidrige oder rechtwidrige Zwecke missbrauchen. Straftaten oder Ordnungswidrigkeiten können von Lavreso bei der zuständigen Staatsanwaltschaft oder Behörde zur Anzeige gebracht werden.

4 Registrierung und Sorgfaltspflichten

4.1 Der Zugang zur App setzt eine Registrierung voraus. Die Registrierung erfolgt anonym unter Zuteilung eines Kontos bei Lavreso. Die Registrierung ist an das Endgerät gebunden, auf dem die App installiert ist und mit dem die Registrierung vorgenommen wird. Der Zahlende kann die Registrierung später optional personalisieren.

4.2 Der Zahlende teilt Lavreso unverzüglich mit, wenn die Gefahr des Missbrauchs der App durch nicht zur Nutzung Berechtigte besteht, insbesondere wenn seine Zugangsdaten verloren gegangen sein oder Dritte Kenntnis von seinen Zugangsdaten erlangt haben könnten. Lavreso ist in diesem Fall berechtigt, den Zugang unverzüglich bis zur Vergabe neuer Zugangsdaten zu sperren.

5 Funktionen und Inhalte von Lavreso in der App

5.1 Lavreso stellt mit der App Funktionen ausschließlich zur Bezahlung der Vergütung für zugelassene Leistungen bereit. Die Vergütung wird über Lavreso durch eine Rechnung, den Kauf einer Lavreso Guthabenkarte, eine Vorabüberweisung auf ein von Lavreso hierfür genanntes Konto oder über eine Vorablastschrift nach erteiltem SEPA-Lastschriftmandat abgerechnet.

5.2 Das bei Lavreso nach einer Zahlung des Zahlenden ggf. verbleibende Prepaid-Guthaben kann ausschließlich für die Inanspruchnahme der zugelassenen Leistungen genutzt werden. Eine Erstattung oder Verzinsung der Guthaben erfolgt nicht. Dem Zahlenden steht es frei, sein Guthaben ganz oder teilweise mittels der dafür ggf. in der App bereitgestellten Funktionen auf einen oder mehrere andere Zahlende zu übertragen.

5.3 Das maximal in der App gespeicherte Guthaben und das Gesamtzahlungsvolumen in einem Kalendermonat darf einen Betrag von 250,- EUR nicht übersteigen. Lavreso ist berechtigt, bei einem Guthaben, welches noch zurückgerufen werden kann (insb. bei Einzahlungen auf das Guthaben mittels SEPA-Lastschriftmandat), eine Beschränkung des maximalen Zahlbetrags pro Zahlvorgang vorzunehmen oder aber das Zahlungsvolumen auf dasjenige Guthaben zu beschränken, welches nicht mehr zurückgerufen werden kann. Dies stellt Lavreso durch entsprechende Voreinstellungen für die App sicher.

5.4 Die zum Zweck der Bezahlung der zugelassenen Leistungen erfassten Daten zu einzelnen Bezahlvorgängen, wie Uhrzeit und Datum des Bezahlvorgangs und bei Parkvorgängen auch das Kfz-Kennzeichen und die Dauer des Parkvorgangs, dürfen durch Lavreso dem jeweiligen Leistungsanbieter zu Kontrollzwecken insoweit verfügbar gemacht werden, als er beurteilen kann, ob die Bezahlung der zugelassenen Leistung tatsächlich erfolgt ist.

5.5 Erhält Lavreso Kenntnis von einer rechtswidrigen Nutzung der App oder einzelner Funktionen, ist Lavreso berechtigt, den Zahlenden vorübergehend oder dauerhaft von der Nutzung der App oder einzelner Funktionen auszuschließen und den Zugang zu sperren. Die Geltendmachung anderer Ansprüche bleibt unberührt. Dasselbe gilt bei Gefahr des Missbrauchs der App durch nicht zur Nutzung berechtigte Dritte.

6 Haftung

6.1 Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

7 Datenschutz

Lavreso verarbeitet im Rahmen des Betriebs der App personenbezogene Daten. Dabei beachtet Lavreso beim Betrieb der App die anwendbaren Bestimmungen zum Datenschutz, insbesondere die europäische Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO). Lavreso wird personenbezogene Daten ausschließlich für die Durchführung des Bezahlverfahrens verarbeiten. Eine Offenlegung gegenüber Dritten durch Lavreso für andere geschäftliche Zwecke (z.B. Werbung, Analyse, Profilbildung) erfolgt nicht.

Zuständiger Ansprechpartner in allen Fragen des Datenschutzes ist der durch Lavreso benannte Datenschutzbeauftragte. Name und Kommunikationsadresse sind auf der Lavreso Website unter „Datenschutz“ veröffentlicht. Dort können Sie auch die Informationen zum Datenschutz für Lavreso abrufen.

8 Beendigung, Kündigung

Der Zahlende kann die Nutzung der App jederzeit einstellen, indem er seinen Zugang zur App abmeldet. Lavreso ist berechtigt, den Vertrag mit dem Zahlenden unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von einem Monat zum Ende eines Kalendermonats zu beenden. Mit Wirksamwerden der Kündigung endet die Berechtigung zur Nutzung der Funktionen der App. Lavreso behält sich vor, den Zugang des Zahlenden ab diesem Zeitpunkt zu sperren. Etwaige Guthaben werden bei einer Kündigung durch Lavreso an den Zahlenden erstattet.

9 Schlussbestimmungen

9.1 Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des Kollisionsrechts; Art. 3 Abs. 3, Abs. 4 Rom-I-VO bleiben unberührt.

9.2 Sollten einzelne Bestimmungen dieser ANB ganz oder teilweise unwirksam sein, wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen hierdurch nicht berührt. In diesem Fall gelten die gesetzlichen Bestimmungen. Dasselbe gilt bei einer Lücke in diesen ANB.

Textende

Stand: 25.2.2019

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Lavreso für Leistungserbringer

1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle von der Lavreso GmbH, Holthoffstraße 122a, 45659 Recklinghausen (nachfolgend „Lavreso“) gegenüber dem Leistungserbringer mit dem Bezahlsystem für mobile Endgeräte (nachfolgend „Bezahlsystem“) erbrachten Leistungen. Leistungserbringer können dabei ausschließlich Unternehmen (§ 14 BGB), Körperschaften oder Anstalten des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögen sein.

2. Der Leistungserbringer erkennt mit seiner Registrierung für das Bezahlsystem die zu diesem Zeitpunkt gültigen AGB an, indem er im Registrierungsprozess die Geltung dieser AGB bestätigt und damit der Vertrag über die Nutzung des Bezahlsystems zustande kommt. Allgemeine Geschäftsbedingungen des Leistungserbringers gelten nicht. Der Vorrang individueller Vereinbarungen der Parteien bleibt hiervon unberührt. Alle vertragsrelevanten Dokumente sind bei Vertragsschluss über die App abrufbar und werden nicht separat von Lavreso für den Leistungserbringer gespeichert. Die Vertragssprache und Leistungssprache sind deutsch.

3. Lavreso stellt dem Leistungserbringer das Bezahlsystem zur Abwicklung von Zahlungsvorgängen im Unternehmen des Leistungserbringers an seinen Niederlassungsorten im Geltungsbereich des Bezahlsystems zur Verfügung. Dies kann auch als Bestandteil des umfänglicheren Programmsystems „Lavreso“ geschehen, welches u.a. ein Modul für das Bezahlsystem besitzt. Für Dritte einschließlich etwaiger mit dem Leistungserbringer verbundener Unternehmen darf das Bezahlsystem nicht genutzt werden. Solche Dritte müssen mit Lavreso einen eigenen Vertrag abschließen.

4. Die Abwicklung des Zahlungsvorgangs erfolgt durch Lavreso, indem vom Lavreso-Konto des Nutzers der jeweilige Zahlbetrag nach der Freigabe durch den Nutzer mit der hierfür in der App vorgesehenen Funktionalität abgezogen und auf dem Lavreso-Konto des Leistungserbringers gutgeschrieben wird. Der jeweils vom Nutzer zu zahlende Betrag wird durch den Leistungserbringer festgelegt. Zu diesem Zweck kann im Bezahlsystem auf Anforderung des Leistungserbringers in Abstimmung mit Lavreso auch ein Gebührenverzeichnis (z.B. für die Nutzung von Parkplätzen) hinterlegt und die App des Nutzers zur Erfassung des Nutzungsverhaltens (z.B. Parkdauer) eingesetzt werden.

5. Die für die Abwicklung des Zahlungsvorgangs in der App beim Nutzer sowie beim Leistungserbringer von Lavreso bereitgestellten Funktionalitäten können wegen technischer oder rechtlicher Anforderungen jederzeit von Lavreso weiterentwickelt und angepasst werden. Ein Anspruch auf eine bestimmte Ausgestaltung des Bezahlsystems besteht nicht, solange die Abwicklung der Zahlungsvorgänge mit aktuellen, sicheren und marktüblichen Endgeräten gewährleistet ist.

6. Für den Leistungserbringer geführte Guthaben werden nicht verzinst. Sie können vom Leistungserbringer jederzeit unter Nutzung der hierfür bereitgestellten Funktionalitäten auf Dritte übertragen werden oder an den Leistungserbringer durch Überweisung auf ein von diesem benanntes, innereuropäisches Bankkonto ausgezahlt werden. Guthaben von mehr als 250 EUR werden automatisiert auf das benannte Konto ausbezahlt, wobei allerdings mehr als eine Überweisung pro Tag und Leistungserbringer nicht erfolgt.

7. Grundlage für das Bezahlsystem sind im Verhältnis zu den Nutzern die Allgemeinen Nutzungsbedingungen, die dem Leistungserbringer bekannt sind und von ihm bei Nutzung des Bezahlsystems beachtet werden. Der Leistungserbringer gilt insoweit auch als Nutzer im Sinne der Allgemeinen Nutzungsbedingungen für das Bezahlsystem. An dem Vertrag zwischen Nutzer und Leistungserbringer ist Lavreso nicht beteiligt.

8. Ein Anspruch auf Nutzung des Bezahlsystems besteht nur im Rahmen der Verfügbarkeit. Diese kann zeitweise wegen technischer Störungen, die nicht von Lavreso zu vertreten sind, oder aus Gründen höherer Gewalt (Ausfall von Stromversorgung und/oder Internet, Brand, Explosion, Erdbeben, Unwetter, Überschwemmungen) ganz oder teilweise eingeschränkt sein, ebenso wegen der Durchführung von Wartungsarbeiten, die der Aufrechterhaltung und Verbesserung der Betriebsfähigkeit, Funktionalität oder Sicherheit des Bezahlsystems dienen.

9. Die Nutzung des Bezahlsystems setzt einen Internetzugang voraus. Für das Vorhalten des Internetzugangs und der für die Nutzung des Bezahlsystems beim Leistungserbringer ggf. erforderlichen Einrichtungen (etwa Hardware, Software, Browser, Apps) ist der Leistungserbringer verantwortlich.

10. Der Leistungserbringer ist zur Nutzung des Bezahlsystems in jedem Einzelfall von Zahlungsabwicklungen nicht verpflichtet.

11. Für die Bereitstellung des Bezahlsystems erhält Lavreso vom Leistungserbringer keine Vergütung.

12. Der Leistungserbringer kann den Vertrag jederzeit mit sofortiger Wirkung kündigen. Lavreso ist berechtigt, den Vertrag unter Einhaltung einer Frist von einem Monat zum Quartalsende zu kündigen. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. Ein wichtiger Grund besteht für Lavreso insbesondere, wenn das Bezahlsystem vollständig oder in wesentlichen Teilen eingestellt wird oder der Betrieb des Bezahlsystems zukünftig einer behördlichen Erlaubnis oder Genehmigung bedürfen sollte und Lavreso sich entscheidet, auf den Weiterbetrieb des Bezahlsystems in diesem Fall zu verzichten. Mit Beendigung des Vertrags erhält der Leistungserbringer ein ggf. verbliebenes Guthaben erstattet.

13. Beide Parteien werden die anwendbaren Bestimmungen zum Datenschutz beachten und die Geheimhaltung vertraulicher Informationen gewährleisten. Bei Bedarf werden die Parteien insoweit eine separate Geheimhaltungsvereinbarung abschließen. Lavreso verarbeitet personenbezogene Daten ausschließlich zur Erfüllung des Vertrags mit dem Nutzer (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO), zur Abwicklung der Zahlungsvorgänge für den Leistungserbringer (Art. 6 Abs. 1 lit. b), lit. f) DS-GVO) sowie ggf. auch zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten (Art. 6 Abs. 1 lit. c) DS-GVO). Eine Auftragsverarbeitung durch Lavreso (Art. 28 DS-GVO) erfolgt nicht.

14. Lavreso ist berechtigt, dass Bezahlsystem auch durch Dritte oder mit deren Unterstützung betreiben zu lassen. In diesem Fall steht Lavreso für das Handeln der Dritten wie für eigenes Handeln ein und wird sicherstellen, dass die von ihr eingeschalteten Dritten die sich aus diesem Vertrag ergebenden Pflichten im Verhältnis zum Nutzer und Leistungserbringer erfüllen werden.

15. Lavreso behält sich Änderungen dieser AGB ausdrücklich vor. Solche Änderungen werden jeweils zum Beginn des nächsten Kalendermonats wirksam, wenn Lavreso den Leistungserbringer mindestens zwei Wochen zuvor auf die Änderungen in Textform hingewiesen hat. Lehnt der Leistungserbringer die Änderungen ab, ist er berechtigt, den Vertrag jederzeit zu kündigen. Andere Ansprüche stehen dem Leistungserbringer wegen einer Änderung der AGVB nicht zu. Änderungen, die sich auf wesentliche Vertragspflichten beziehen, auf deren Einhaltung der Leistungserbringer vertraut, sind ausgeschlossen.

16. Mündliche Nebenabreden wurden nicht getroffen.

17. Es gilt deutsches Recht.

18. Gerichtsstand ist Recklinghausen.

19. Die Unwirksamkeit oder Lückenhaftigkeit einzelner Bestimmungen lässt die Wirksamkeit des Vertrags und dieser AGB im Übrigen unberührt. Kann die Lücke nicht durch Vertragsauslegung (§§ 133, 157 BGB) geschlossen werden, gilt das Gesetz.

Textende

Stand: 25.2.2019

Bezugsquellen für Guthabenkarten
  • Steintor-Apotheke
  • 45657 Recklinghausen
  • Steinstraße 16
  • Telefon 02351 23225
  • Buchhandlung Winkelmann
  • 45657 Recklinghausen
  • Steinstraße 2-4
  • Telefon 02351 91970
  • Novelle
  • 45657 Recklinghausen
  • Klosterstraße 3
  • Telefon 02351 4030
  • Stella Pizzeria GmbH
  • 45657 Recklinghausen
  • Steinstraße 8
  • Telefon 02351 9050205
Kurzbeschreibung Lavreso

Lavreso ist eine App, mit der bargeldlos Parkgebühren entrichtet und in Geschäften bezahlt werden kann. Die App hat hierzu zwei Bereiche „Parken“ und „Bezahlen“, die durch seitliches Wischen gewechselt werden.

Parken im öffentlichen Bereich

Die Stadt Recklinghausen akzeptiert das Zahlen per Lavreso auf allen öffentlichen Parkplätzen bereits seit Oktober 2017 (vgl. Presseerklärung vom 29.9.2017). Hierzu werden elektronische Parktickets gekauft.
Die Bezahlung erfolgt über ein Lavreso-Konto, das jeder Nutzer bei der Installation der App erhält. Dieses Konto wird vor seiner Nutzung mit Geld aufgeladen, wovon der Ticketpreis abgezogen wird.
Das gekaufte Ticket bleibt für den Käufer sichtbar. Die noch verbleibende Restlaufzeit wird angezeigt.
Vor Ablauf kann das Ticket aus der Ferne bis zum Erreichen der Höchstparkdauer des betreffenden Parkplatzes verlängert werden. Danach kann ein neues Ticket für den gleichen Parkplatz bzw. die gleiche Parkzone erst nach Ablauf von einer Stunde gelöst werden.
Nach Ablauf der Gültigkeit wird das Ticket grau. 24 Stunden nach Ablauf verschwindet es aus der Anzeige. Die Historie der Parkvorgänge bleibt in der App sichtbar.

Parken auf privaten Parkplätzen mit Schranken – z.B. P16 Alte Feuerwache

Hier werden keine Tickets vorab gekauft, sondern die Parkzeit wird bei Beendigung des Parkvorgangs effektiv abgerechnet. Hierzu wird bei Einfahrt und Ausfahrt die App unter einen Scanner der Parksäule gehalten, nachdem man in der App einen QR-Code erzeugt hat.
Die Dauer des Parkvorgangs auf dem P16 ist zeitlich nicht begrenzt. Die Kosten pro Tag sind allerdings begrenzt auf 4 Euro bei beliebig häufiger Ein- und Ausfahrt.

Bezahlen in Geschäften

Hierzu ist Voraussetzung, dass sich der Geschäftsinhaber bei Lavreso als Händler registriert hat. Zum Bezahlen wird der QR-Code des Händlers, der in Kassennähe angebracht ist, gescannt und der Zahlbetrag durch dene Kunden in das dann erscheinende Eingabefeld eingegeben. Der Händler kann den Zahlungseingang sofort auf seinem eigenen Smartphone verfolgen.

Rechtshinweise
Nutzungsbedingungen

Lavreso freut sich über Ihren Besuch auf seiner Webseite und ist bestrebt, Sie zutreffend über das Unternehmen und seine Produkte zu informieren. Dabei liegt uns der Schutz Ihrer Interessen und Ihrer Privatsphäre ganz besonders am Herzen. Wir bitten Sie daher, sich die nachstehenden Nutzungsbedingungen sorgfältig durchzulesen. Sollten Sie damit ganz oder in Teilen nicht einverstanden sein, bitten wir Sie, von einem Besuch unserer Seiten bzw. von der Inanspruchnahme bestimmter Angebote Abstand zu nehmen..

Urheberrechte

Copyright 2008 Lavreso GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Der Inhalt einschließlich der Bilder und der Gestaltung der Lavreso-Website unterliegen dem Schutz des Urheberrechts und anderer Gesetze zum Schutz geistigen Eigentums. Die Verbreitung oder Veränderung des Inhalts und der Erscheinungsweise dieser Seiten ist nicht gestattet. Darüber hinaus darf ihr Inhalt nicht zu kommerziellen Zwecken kopiert, verbreitet, verändert oder Dritten zugänglich gemacht werden.

Haftung

Die Informationen, die Ihnen Lavreso auf dieser Website zur Verfügung stellt, wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Trotz sorgfältigster Kontrolle kann die Fehlerfreiheit nicht garantiert werden. Lavreso schließt daher jede Haftung oder Garantie hinsichtlich der Genauigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der auf dieser Website bereitgestellten Informationen aus. Dies gilt insbesondere auch für Websites, auf die mittels Link verwiesen wird. Es handelt sich dabei um fremde Websites, auf deren Inhalt wir keinen Einfluß haben. Lavreso schließt daher eine Haftung für den Inhalt derartiger Seiten ausdrücklich aus. Lavreso ist auch nicht verantwortlich für die Datenschutzvorkehrungen der Betreiber derartiger Websites. Lavreso behält sich das Recht vor, jederzeit ohne Ankündigung, Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen oder Daten vorzunehmen. Soweit unsere Internetseiten in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, bauen diese Aussagen auf Überzeugungen und Einschätzungen der Lavreso Geschäftsführung auf und unterliegen damit Risiken und Unsicherheiten. Lavreso ist nicht verpflichtet, solche in die Zukunft gerichteten Aussagen zu aktualisieren. Eine Haftung für solche Aussagen wird ausdrücklich ausgeschlossen.

Markenzeichen

Soweit nicht anders angegeben, sind alle auf den Lavreso-Internetseiten verwendeten Marken markenrechtlich geschützt. Dies gilt vor allem für Firmenlogos und Kennzeichen.

Häufige Fragen
Wie kann ich mein Kennzeichen hinterlegen ?

Das Kennzeichen muß nicht extra hinterlegt werden. Die App merkt sich das mit dem Ticketkauf eingegebene Kennzeichen und schlägt es beim nächsten Kauf vor.Werden in mehreren Käufen verschiedene Kennzeichen verwendet, wird bei jedem neuen Kauf eine Auswahlliste der Kennzeichen angeboten.

Warum werden nicht gängige Zahlmethoden wie PayPal oder Kreditkarte zugelassen ?

Der Hauptgrund liegt darin, dass LavresoParken für die Nutzer kostenlos ist. Von daher wollen wir Provisionszahlungen an weitere Dienstleister vermeiden.

Sind die Zahlung per Überweisung und Lastschrift nicht sehr langsam ?

Keineswegs.Schneller als mit einer Lastschrift geht es nicht. Denn wir schreiben den Lastschriftbetrag sofort dem Lavreso-Konto des Nutzers gut. So kann er bereits unmittelbar mit dem Lastschriftauftrag über das Geld in Lavreso verfügen. EIne klassische Überweisung ist dem Lavreso-Konto in der Regel am Folgetag gutgeschrieben.